dänemark fahne

 

Die Deutsche Botschaft ist erreichbar :
Botschaft der Bundesrepublik Deutschland
Stockholmsgade 57
DK-2100 Kopenhagen Oe.
Telefon 35 45 99 00
Telefax 35 26 71 05
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tourismusinformation
Dänisches Fremdenverkehrsamt
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg
Telefon 0 180 5 32 64 63 (0,12 Euro/Min.)
Telefax (040) 65 03 19 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.daenemark.dt.dk

Einreisebestimmungen
Reisepass oder den Personalausweis. Kinder unter 16 Jahren müssen im Pass eines Elternteils eingetragen sein oder einen eigenen Kinderausweis mitführen. Führerschein und Fahrzeugschein.
Die Mitnahme der Grünen Versicherungskarte wird empfohlen.
Für Tabakwaren, die in einem der 10 neuen EU-Beitrittsländer gekauft wurden, gelten geringere Mengen, z.B. dürfen aus Polen (Fährtransfer von Swinoujscie-Rönne/Bornholm) nur 200 Zigaretten mitgenommen werden.
Tabakwaren und Alkohol dürfen erst von Personen ab 16 Jahren mitgenommen werden.
Bei Einfuhr von zollfrei gekaufter Ware od. Ware aus Nicht-EU-Ländern sowie für Grönland und die Faröer-Inseln sind die erlaubten Mengen an Alkohol und Tabakwaren noch geringer.                            Es gibt Höchstgrenzen u.a. für Tee, Kaffee, Parfüm, Toilettenwasser und andere Waren. Bitte informieren Sie sich vorab über die derzeit gültigen Einfuhrmengen.

Telefon
Nach Dänemark 0045 + 8-stellige Teilnehmernummer (es gibt keine Ortsvorwahl)
Nach Deutschland 0049 + Ortsvorwahl o. Null + Teilnehmer Nr.

Notrufe/Straßenhilfsdienst
Polizei und Unfallhilfe/Notarzt: 112
(von jeder Telefonzelle ohne Münzeinwurf)
Pannenhilfe ADAC (Telefon +45 45 27 07 07) oder FALCK (Telefon 79 42 42 42)
An den Notrufsäulen der Autobahnen werden Sie mit der Polizei verbunden.

Geld
Die Dänische Krone ist das offizielle Zahlungsmittel (dkr, DKK), 1 dkr = 100 Öre

Zeit
Dänemark (Kernland) ganzjährig besteht kein Zeitunterschied zu Deutschland.
Faröer-Inseln ganzjährig besteht ein Zeitunterschied minus 1 Stunde.

Höchstgeschwindigkeiten (km/h) und besondere Verkehrsregeln

 

PKW/Wohnmobil bis 7,5t

Wohnmobil über 7,5 t

Gespann**

Motorrad

innerorts

50

50

50

50

außerorts

80

70

70

80

Schnellstraßen

80

80

70

80

Autobahnen

130

80

80

130

* Motorrad mit Anhänger 80 km/h
  Promillegrenze: 0,5
Auch am Tag muss mit Abblendlicht gefahren werden.
Auf Autobahnen ist das Warnblinklicht einzuschalten, wenn wegen eines Staus oder einer anderen Gefahrensituation plötzlich stark abgebremst werden muss.
Bis zu 10 m vor und hinter Kreuzungen und Einmündungen besteht Parkverbot.
An Straßeneinmündungen bedeuten weiße Dreiecke auf der Fahrbahn Vorfahrt gewähren lassen.
Bei Autobahnzufahrten sind in der Regel entsprechend der Beschilderung (zwei Pfeile, die sich zu einem Pfeil vereinen) beide Seiten gleichberechtigt und müssen sich gegenseitig einfädeln lassen. Dieses Schild wird manchmal auch abseits von Autobahnen verwendet.
Achten Sie besonders auf die Einhaltung der Parkvorschriften.
Verstöße werden grundsätzlich mit mindestens 400 DKK Bußgeld belegt.

Kraftstoff
Auf Fähren od. Fährtransfers kann die Mitnahme von Treibstoff im Reservekanister aus Sicherheitsgründen verboten sein. Erkundigen Sie sich bei der jeweiligen  Reederei.

Feiertage
Neujahr, Gründonnerstag, Karfreitag, Ostermontag, 4. Freitag nach Ostersonntag, Christi Himmelfahrt, Pfingstmontag, Verfassungstag (5.6.), Buß- und Bettag, 25. und 26. Dezember.

Bussgeldkatalog
Hier finden Sie den Bussgeldkatalog für Dänemark

POSTANSCHRIFT

SUNWAY CARAVANING
Am Fischerberg 2
D-84332 Hebertsfelden
Germany

KONTAKT

Tel.: +49 8721 913938
Fax: +49 8721 913940
Mobil: + 49 171 5814607
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ANFAHRT

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen